Schlechtes Gewissen

Einbrecher zeigt sich selbst an

Dörfles-Esbach - Ihn plagte das schlechte Gewissen zu sehr: Ein Einbrecher ist in Dörfles-Esbach (Landkreis Coburg) zur Polizei marschiert und hat sich selbst angezeigt.

Er habe das Toilettenfenster eines Getränkemarkts eingeschlagen und sei eingestiegen, um Geld zu stehlen, sagte der 52 Jahre alte Mann den Beamten. Dann sei er aber nicht weitergekommen und umgedreht. Am Tatort stellten die Polizisten fest, “dass der Möchtegern-Einbrecher offensichtlich nur mit einem Bein durchs Fenster gestiegen war, denn weiter kam er nicht“, wie es im Polizeibericht vom Sonntag heißt. Nun entscheidet der Staatsanwalt, was mit dem obdachlosen Mann passiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser