Dogge bei Polizeieinsatz erschossen

Kitzingen - Eine Polizist hat an einem Badesee bei Kitzingen eine Dogge erschossen, die auf seine Kollegin und ihn losgegangen war.

Die beiden Streifenbeamten waren am Dienstagnachmittag von einem 65-Jährigen zu Hilfe gerufen worden, der mit dem Hundebesitzer am Dettelbacher Baggersee in einen handfesten Streit geraten war. Als die Polizisten aus ihrem Auto ausstiegen, „ging die über 50 Kilogramm schwere Bordeaux-Dogge zuerst unvermittelt auf die 31-jährige Polizeibeamtin los, wechselte kurz darauf die Richtung und rannte danach aggressiv und laut bellend auf ihren 27-jährigen Kollegen zu“, berichtete die Polizei. Der Beamte in Ausbildung habe darauf mehrere Schüsse auf den Hund abgefeuert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser