Zugverkehr in Dorfen stillgelegt

82-Jährige parkt ihren Skoda auf den Gleisen

Dorfen - Am 19. Dezember, gegen 18 Uhr, ereignete sich am Bahnübergang beim Ortseingang Dorfen ein Verkehrsunfall, welcher eine vorübergehende Stilllegung des Schienenverkehrs zur Folge hatte.

Eine 82-jährige Fahrerin verwechselte besagten Bahnübergang mit der Abzweigung in die Bahnhofstraße und manövrierte den Skoda Fabia in der Folge auf die Gleise.

Das Auto setzte mit dem Unterboden längs auf das Gleis auf, dass eine Bergung mittels Kran notwendig war.

Nach einer circa einstündigen Sperrung konnte der Bahnverkehr schließlich wieder freigegeben werden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © picture alliance / Bodo Marks/dp

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser