Kantholz schmetterte gegen den Kopf

Dorfen - Ein Bauarbeiter hat bei einem Unfall schwere Verletzungen erlitten. Er wurde am Dienstagmorgen von einem aus großer Höhe fallenden Holz getroffen.

Auf einer Baustelle an der A94 bei Dorfen/Lappach wurde heute Früh ein Arbeiter schwer verletzt. Aus bislang unbekannten Gründen löste sich ein in ca. 10 Metern Höhe angebrachtes Kantholz und traf den darunter stehenden 58-jährigen Bauarbeiter. Obwohl dieser einen Schutzhelm trug, wurde er schwer am Kopf verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein nahe liegendes Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Erding hat die Ermittlungen zur Feststellung der Unfallursache aufgenommen. Das Gewerbeaufsichtsamt und die Bauberufsgenossenschaft wurden hinzugezogen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser