Bei Dachsanierung in Dorfen

Zimmerer (23) aus Raum Mühldorf stürzt fünf Meter in Tiefe - schwer verletzt

Dorfen - Am 10. März stürzte ein 23-jähriger Zimmerer bei Dachsanierungsarbeiten aus fünf Meter Höhe. Bei dem Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am 10. März gegen 12.10 Uhr stürzte ein 23-jähriger Zimmerer aus dem Landkreis Mühldorf am Inn bei Dachsanierungsarbeiten an einem landwirtschaftlichen Anwesen aus fünf Meter Höhe und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde deshalb mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Bogenhausen gebracht. 

Die weiteren Ermittlungen bezüglich der Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften werden von der Polizeiinspektion Dorfen geführt.

Pressemitteilung der Polizei Dorfen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare