Kontrolle Polizei Dorfen an der Anschlussstelle zur A94

Alkohol am Steuer lohnt sich nicht - Fahrverbot und 500 Euro Bußgeld

Dorfen - Ein alkoholisierter Autofahrer (53) wurde von der Polizei aus dem Straßenverkehr gezogen.

Die Pressemitteilung der Autobahnpolizeistation Mühldorf a.Inn im Wortlaut:

Am 25.10.20, gegen 17.40 Uhr, kontrollierte die Autobahnpolizei Mühldorf am Kreisverkehr der Anschlussstelle Dorfen zur BAB A94 einen 53 jährigen Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Erding. Der Verdacht zur Kontrolle war richtig, da Alkoholgeruch festgestellt wurde. Die Beamten veranlassten einen Alkotest.

Dieser ergab einen Atemalkoholwert von etwas über 0,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrer wurde zur Polizeiinspektion Dorfen zu einem beweissicheren Atemalkoholtest verbracht. Dort bestätigte sich der erste Wert. Ein Weiterfahren hatte sich somit für den Mann erledigt.

Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Monat Fahrverbot und 500 Euro Bußgeld.

Pressemitteilung der Autobahnpolizeistation Mühldorf a.Inn

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare