Frontal-Zusammenstoß bei Dorfen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Dorfen - Am Sonntagmorgen hat sich im Gemeindegebiet Dorfen ein schwerer Unfall ereignet. Nach Spurenlage geriet ein Mercedes-Fahrer auf die Gegenfahrbahn. **Neue Infos**

Am 2. März, um 6.10 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2084 auf Höhe Dürneibach ein schwerer Verkehrsunfall. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos. Dabei wurden die beiden Fahrzeugführer, ein39-jähriger Mercedes-Fahrer aus Dorfen und ein 42-jähriger Toyota-Fahrer aus Aschau a. Inn, schwer verletzt. Die 39-jährige Beifahrerin im Toyota kam mit leichteren Verletzungen davon. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Nach Spurenlange ist davon auszugehen, dass der Mercedes-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet.

Neben Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt war auch der Rettungshubschrauber Christoph 10 aus München im Einsatz.

Verkehrsunfall bei Dorfen

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen / redro24

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser