Achtung Stolpergefahr in Dorfen! 

Unbekannter spannt Drahtseil von Strommasten über Fahrradweg

Dorfen - Samstagnacht spannte ein noch unbekannter Täter ein dickes Drahtseil, das von einem Strommasten stammte, über einen Fahrradweg. Ein Mountainbiker stolperte fast darüber. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise zu dem Täter.

In der Nacht von Samstag, 24. Juni auf Sonntag, 25. Juni, hat ein bislang unbekannter Täter ein circa 3 cm dickes Drahtseil auf dem Radweg an der Kläranlage zwischen zwei Brückengeländern gespannt. 

Am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr wäre hier fast ein Mountainbike-Fahrer dagegen gefahren. Der Vorgang wurde durch einen 70-jährigen Taufkirchener beobachtet, der um die gleiche Zeit mit seinem Fahrrad auf dem Radweg unterwegs war. 

Das Drahtseil an dieser Stelle stammt von einem nicht mehr funktionstüchtigen Strommasten. Hier waren mehrere herabhängende Stromseile vorübergehend an der einen Seite des Brückengeländers befestigt worden. Eines davon wurde durch den Täter über den Radweg gespannt. 

Die Polizei Dorfen bittet um Hinweise zum Täter und dem bislang unbekannten Mountainbike-Fahrer unter 08081/9305-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser