Drei Handwerker räumten ab

33,3 Millionen! Lotto-Glückspilze wollen  VW-Bulli kaufen

+
"Einen coolen alten VW-Bus" wollen sich die drei Handwerker kaufen - mit Surfbrettern darin.

München - Goldenes Handwerk: Der vor einer Woche geknackte Jackpot mit 33,3 Millionen Euro geht an drei Handwerker aus Mittelfranken. Sie wollen sich als erstes einen alten VW-Bus kaufen.

Satte 11,1 Millionen pro Nase: Drei Handwerker aus Mittelfranken könnten wohl ihre Jobs an den Nagel hängen. Denn sie räumten den 33,3-Millionen-Jackpot im Lotto ab. Die Glückspilze seien am Mittwoch mit der Original-Quittung in die Lotto-Zentrale nach München gekommen, so Lotto-Sprecher Rainer Holmer. "Das war sehr lustig. Die waren alle ziemlich lässig und sehr entspannt und wollen es jetzt schön langsam angehen lassen.“

Die drei Freunde - alle um die 30 Jahre alt - hätten in dieser Konstellation das erste Mal "6 aus 49“ gespielt. Mit je zwanzig Euro Einsatz, den richtigen Zahlen 10-14-18-24-33-44 und der Superzahl 9 sahnten sie dann den höchsten Gewinn in Bayern seit der ersten Ziehung im Jahr 1955 ab: 33 236 872,50 Euro.

Innerhalb einer Woche geht das Geld nun auf den Konten der drei Multimillionäre ein. Von dem Gewinn wollen sie sich erst mal "einen coolen alten VW-Bus mit ein paar guten Surfbrettern drin" kaufen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser