Drei Leichtverletzte bei Unfall auf der A8

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Holzkirchen - Drei Leichtverletzte hat ein Unfall am frühen Samstagabend auf der A8 gefordert. Ein 62-jähiger Rumäne verlor zwischen Hofolding und Holzkirchen bei starkem Regen die Kontrolle über sein Auto:

Am 21.03.15 um 18.35 Uhr befuhr ein 62-jähriger rumänischer Rentner mit seinem Audi A4 die A8 in Fahrtrichtung Salzburg. Er war auf dem linken Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Hofoldinger Forst und Holzkirchen im Gemeindebereich Brunnthal unterwegs, als er bei starkem Regen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und ins Schleudern geriet. 

Sich drehend, traf er den VW-Golf eines 34-jährigern Fahrzeuglenkers aus Kolbermoor, der auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs war. Der Golf schleuderte auf den Seitenstreifen und kam dort zum Stehen. Der Audi des Rentners flog über die rechte Leitplanke und landete in der Böschung. Der Rentner blieb unverletzt. Im Fahrzeug des Kolbermoorers wurden eine 57-jährige und eine 24-jährige Frau aus Rimsting und eine 23-jährige Prienerin leicht verletzt. 

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. An der Unfallstelle waren auch Einsatzkräfte der Autobahnmeisterei Holzkirchen und der Feuerwehr Hofolding.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Rubriklistenbild: © timebreak21

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser