Fälle an Silvester in Altötting

Gesprengter Briefkasten und brennendes Gartenhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Silvester brachte auch für die Beamten der Altöttinger Polizeiinspektion einige Einsätze mit sich. 

Im Zeitraum vom Samstag, 18.45 Uhr bis Sonntag, 03.30 Uhr, beschädigte ein bisher unbekannter Täter mit einem Silvesterknaller einen Briefkasten in der Herrenmühlstraße. Durch den Böller wurde auch die neben dem Briefkasten befindliche Hausmauer beschädigt.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altötting, Tel. 08671/96440, zu melden.

Alkoholisiert mit Auto unterwegs

Am Sonntag gegen 3.20 Uhr, wurde ein 21-jähriger Neuöttinger in der Burghauser Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Brand eines Gartenhauses

Am Sonntag, gegen 01.30 Uhr, wurde der Brand eines Gartenhauses in der Frühlingsstraße gemeldet. Dabei griff das Feuer auch auf eine Hausfassade und die Fenster des Hauses über. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10000 Euro. Der Brand wurde vermutlich durch einen Feuerwerkskörper ausgelöst. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen nicht vor.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser