Dreijährige in Kindergarten lebensgefährlich verletzt

Nürnberg - Beim Spielen klemmte sich ein kleines Mädchen so schwer ein, dass sie derzeit in Lebensgefahr schwebt.

Ein drei Jahre altes Mädchen schwebt nach einem Unfall in einem Kindergarten im Raum Erlangen in Lebensgefahr. Wie die Polizei mitteilte, fand eine Kindergärtnerin die Kleine am Freitagmorgen bewusstlos - eingeklemmt zwischen einer Holzkiste auf Rollen und einem Fensterbrett. Mit ihren Kollegen leistete sie Erste Hilfe, bis ein Notarzt eintraf.

“Das Mädchen ist schwer verletzt und schwebt in akuter Lebensgefahr“, sagte ein Polizeisprecher. Den genauen Ort des Kindergartens wollte er zum Schutz der betroffenen Familie sowie der Einrichtung nicht bekanntgeben. Ermittler sollen nun klären, wie es zu dem Unfall kam.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser