Autofahrer in Reit im Winkl durchgedreht?

Dreiste SUV-"Zerstörungsfahrt" auf Loipe: Hoher Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Reit im Winkl - Blinde Zerstörungswut? Oder was hatte er sich damit bloß gedacht? In Reit im Winkl hat ein Geländewagen-Fahrer eine Langlaufloipe verwüstet. Die Polizei sucht nach Zeugen.

In der Nacht von 27.12. auf 28.12.2016 wurde ein rund 500 Meter langer Teilbereich der Reit im Winkler Langlaufloipe an der "Wirtsgwandten" erheblich durch einen bisher noch unbekannten Autofahrer beschädigt.

Nach bisheriger Spurenlange dürfte der Unbekannte mit einem Geländewagen von der Dorfstraße aus über das danebenliegende schneefreie Feld auf die Langlaufloipe gefahren sein.

Auf dieser fuhr er dann mehrere hundert Meter, wodurch durch das grobe Reifenprofil die Loipentrasse aufriss. Außerdem kam er dabei auch immer wieder auf die Wiesenflächen links und rechts von der Loipe, wodurch diese ebenfalls aufgerissen wurden.

Der Gemeinde Reit im Winkl, die die Loipe für die Allgemeinheit und die Urlaubgäste geschaffen hatte, entstehen dadurch für die Wiederherstellung der Loipe und der Flurbereinigung nicht unerhebliche Kosten.

Die Polizei bittet eventuelle Zeugen sich bei der Polizeistation Reit im Winkl unter Telefon 08640/975680 zu melden.

Pressemeldung Polizeistation Reit im Winkl

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser