Dreister Dieb bricht während Gottesdienst ein

Egglkofen - Ein besonders dreister Dieb hat einen Gottesdienst genutzt, um ins Pfarrhaus einzubrechen. Dabei erbeutete der Unbekannte einen vierstelligen Betrag. Jetzt sucht die Polizei nach ihm.

Der Einbrecher verschaffte sich während des Abendgottesdienstes am Samstag über die Terrassentüre gewaltsam Zutritt zum Pfarrhaus in Egglkofen (Landkreis Mühldorf am Inn) und durchsuchte die Räume im Erdgeschoss. Es gelang ihm, einen Tresor mit einem herumliegenden Schlüssel zu öffnen und eine Geldkassette mit einem vierstelligen Betrag aus dem Inneren zu entnehmen. Außerdem ließ er mehrere Bank-Geldledertaschen mitgehen.

Die Polizei sucht nun nach dem dreisten Täter.

Wer hat am Samstag zwischen 18.45 und 19.50 Uhr im Pfarrhof etwas Verdächtiges beobachten können?

Sind jemandem die entwendete, schwarze Geldkassette im Format 30 x 20 x 10 Zentimeter oder die Kunstledertaschen aufgefallen?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 08631/36730.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser