Drogen im Auto versteckt: Zwei Männer festgenommen

Straubing - Zwei Männer (28 und 32 Jahre) sollen insgesamt knapp ein Kilo Haschischplatten aus dem Raum Frankfurt nach Straubing gebracht haben. Dort klickten nach Polizeiangeben vom Montag dann in der Nacht zum Sonntag die Handschellen.

Ermittler von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft hatten die beiden in Verdacht und beobachtet. Die in Straubing und Cham wohnhaften Männer hatten in einem Fach im Innenraum zehn Haschischplatten versteckt. Sie wurden angesichts des Funds festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft noch am Sonntag einer Ermittlungsrichterin in Regensburg vorgeführt. Gegen den Jüngeren erging Haftbefehl, der 32-Jährige wurde zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt.

lby

Rubriklistenbild: © dapd

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser