Drogen-Deals: Männer fälschen Geld

Traunstein/ Rosenheim - Ein Kolbermoorer und ein Bruckmühler mussten sich vor dem Landgericht verantworten. Sie haben Falschgeld in Umlauf gebracht, das für Drogengeschäfte diente:

In zwei Prozessen am Landgericht Traunstein mussten sich ein 27-jähriger Kolbermoorer und ein 30-jähriger Bruckmühler verantworten. Der Vorwurf: Falschgeld-Betrug und Drogengeschäfte.

Zum einen gerieten die Männer durch Zeugen, zum anderen durch Telefonüberwachung ins Visier der Ermittler. Der 27-Jährige wurde zu drei jahren Haft verurteilt, der ältere Mann zu viereinhalb Jahren und einer Therapie in einer Entzugsanstalt. 

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de sowie in den OVB-Heimatzeitungen.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser