Heiße Ware hübsch verpackt

Drogen in Geschenkpapier geschmuggelt

+
Diese beiden sichergestellten Pakete enthielten zusammen 5,3 Kilogramm Rauschgift

Waidhaus - So hübsch eingewickelt ist Schmuggelware selten. Polizisten haben in Waidhaus an der tschechischen Grenze 5,3 Kilo liebevoll verpacktes Marihuana sichergestellt. 

Ob es sich nur um Tarnung handelte, oder ob der Fund tatsächlich als Präsent gedacht war, ist nicht überliefert. Das Hauptzollamt Regensburg teilte lediglich mit, dass Beamte bei Waidhaus 5,3 Kilogramm Marihuana im Wagen eines zuvor aus Tschechien eingereisten 47-Jährigen gefunden hätten. Die Drogen im Kofferraum waren in buntes Geschenkpapier gepackt. Das Interesse des Drogenhundes der Zöllner dürfte aber eher der Geruch geweckt haben. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser