Bei Drogen-Übergabe: Polizei schnappt Dealer

Erlangen - Nach intensiven Ermittlungen sind der Polizei in Erlangen vier Drogenhändler ins Netz gegangen. Der Zugriff erfolgte bei einer Übergabe.

Beamten einer Spezialeinheit schlugen zu, als ein aus Frankfurt am Main stammender Drogenkurier seine heiße Ware einem Abnehmer im Erlanger Stadtteil Bruck übergeben wollte, wie die Polizei Nürnberg am Donnerstag mitteilte. Die Einsatzkräfte stellten in der Wohnung des mutmaßlichen Drogenhändlers 2,8 Kilogramm Haschisch sicher. Außerdem beschlagnahmten sie rund 1000 Euro, die der 24 Jahre alte Frankfurter bei sich hatte. Gegen drei der vier bereits am Montag Festgenommenen, darunter eine 17 Jahre alte Frau, wurde Haftbefehl erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser