Drogenhandel: Beschuldigter inhaftiert

+
Das sichergestellte Bargeld, Amphetamin, Haschisch, Marihuana und eine Rauschgiftwaage.

Erding - Erst im Frühjahr 2009 war ein 30-jähriger Arbeitsloser aus Erding wegen Cannabishandels vom Amtsgericht Erding zu einer vierjährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Jetzt wurde er von der KPI Erding erneut wegen Drogenhandels festgenommen.

Es erging Haftbefehl. Im Rahmen von Ermittlungen gegen einen gesondert verfolgten 49-Jährigen wurde bekannt, dass der 30-jährige Arbeitslose an ihn allein in den vergangenen Wochen insgesamt 90 Gramm Amphetamin und rund 125 Gramm Haschisch verkauft haben soll. Als am Montag, 22. Juni, weitere 100 Gramm Amphetamin übergeben werden sollten, griff die Polizei zu. Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen wurden neben 800 Euro Bargeld, auch Amphetamin, Haschisch und Marihuana sichergestellt. Der 49-Jährige zeigte sich geständig, der 30-Jährige bestritt die Tat.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser