+++ Eilmeldung +++

Starkregen und Hagel

DWD warnt vor starkem Gewitter: Gewitterzelle auf dem Weg nach Osten

DWD warnt vor starkem Gewitter: Gewitterzelle auf dem Weg nach Osten

Bei Drückjagd

Unbekannter erschießt zwei Jagdhunde

Untergriesbach - Ein Unbekannter hat in Niederbayern zwei Jagdhunde bei einer Drückjagd erschossen. Zu dieser war eine Gruppe Jäger mit knapp einem Dutzend Hunden aufgebrochen.

Das teilte die Polizei in Untergriesbach (Kreis Passau) am Donnerstag mit. Die Hunde trugen gelbe Warnwesten und Ortungsbänder und sollten das Wild aufstöbern. Als sie nach der Jagd nicht zurückkehrten, machten sich die Jäger auf die Suche. Einige hatten zuvor Schüsse von außerhalb der Jagdzone gehört. Die vermissten Hunde lagen tot unter Ästen versteckt. Ortungsbänder und Warnwesten fehlten. Die Polizei ermittelt und hat nach eigenen Angaben einen konkreten Tatverdacht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser