Völlig in die Hose gegangen

Dümmster Einbrecher der Welt: Er verlor sogar 50 Euro

Pfaffenhofen - Dieser Einbruch ist völlig in die Hose gegangen. In Pfaffenhofen ist eine bislang unbekannte Person in einen Getränkemarkt eingedrungen. Anstatt etwas mitzunehmen, ließ sie Geld da.

In der Nacht von Montag auf Dienstag hat der wohl dümmste Einbrecher der Welt zugeschlagen. In Pfaffenhofen drang eine bislang noch unbekannte Person in einen Getränkemarkt in der Hohenwarter Straße ein.

Sie verschaffte sich Zugang, indem sie ein Toilettenfenster aufbrach und so ins Gebäude kam. Der Einbrecher suchte sofort die Geschäftsräume auf, scheiterte aber an einer Tür, die zu diesen führte. Deshalb floh er ohne Beute. Und jetzt wird es ganz kurios: Anstatt eine hübsche Summe einzutüten, verlor der Täter einen 50-Euro-Schein, der nun spurentechnisch untersucht wird.

Klarer Fall von: Das ist mal richtig blöd gelaufen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser