Dummer Dieb

Dingolfing - Mit dem Rad hat ein junger Einbrecher einen gestohlenen Flachbildfernseher abtransportiert. Doch er kam nicht weit. Im Versteck seiner Diebesbeute ließ er sein Handy liegen.

Dümmer als die Polizei erlaubt: Mit seinem eigenen Handy hat ein junger Einbrecher die Ermittler in Dingolfing bereits kurz nach der Tat auf seine Spur gebracht - er hatte seine Jacke samt Telefon bei der Diebesbeute in einem Gebüsch vergessen. Der 22-Jährige hatte am frühen Dienstagmorgen einen Flachbildfernseher aus einem Elektrogeschäft entwendet und diesen mit dem Fahrrad abtransportiert. Fernseher und Fahrrad - aber eben auch das Handy - ließ er auf der Flucht an einem Bahngleis zurück, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Beamten, die Beute und Telefon fanden und die den 22- Jährigen bereits im Verdacht hatten, mussten nur noch dessen Handy-Nummer wählen. Das Telefon klingelte - der Täter war identifiziert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser