Mehr Bio im Sprit, aber viele Fragen

+

Prien - Bisherige Kraftstoffe für Ottomotoren waren mit 5 % Bioethanol vermischt. Jetzt gibt es den neuen Treibstoff E10, er enthält 10 % Bioethanol. Hier finden Sie die Antworten auf alle Fragen zum neuen Sprit!

Umfrage:

E10 - das neue, unbekannte Benzin

Kraftstoffen wird grundsätzlich Ethanol beigemischt. Bioethanol wird aus Biomasse hergestellt und gilt somit als umwelfreundlich und als Alternative zu fossilen Energieträgern.

Laut ADAC nehmen die Pflanzen, die für die Herstellung von Bioethanol verwendet werden, beim Wachstum genauso viel Kohlendioxid (CO2) auf wie bei ihrer Verbrennung freigesetzt wird.

Service:

Kritisch wird aber gesehen, dass für die Herstellung von Bioethanol erstens Lebensmittel verbrannt werden und dass zweitens auf subventionierten Monokulturen der Rohstoff angebaut wird. Als eine von vielen Gefahren von Monokulturen gilt die Abholzung von Tropenwäldern, um Anbauflächen zu erhalten.

Bei E10 liegt nun der Bioethanolanteil bei zehn Prozent und nicht mehr, wie bei Super und Super-Plus, bei fünf Prozent.

Lesen Sie auch:

Diskussionen gibt es auch über die Verträglichkeit von E10, da nicht jedes Auto den neuen Treibstoff tanken darf. Der ADAC spricht von bundesweit drei Millionen Fahrzeugen, die weiterhin Super beziehungsweise Super-Plus tanken müssen, denn ansonsten könne es zu schweren Schäden am Motor kommen. Unklarheiten herrschen auch darüber, ob Oldtimer und Zweiräder E10 tanken dürfen. Die deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) hat im Auftrag der Automobilhersteller eine Broschüre zum Thema "E10 Verträglichkeit von Kraftfahrzeugen" erstellt. Diese steht im Internet zur Verfügnung.

Dass noch viel Aufklärungsbedarf über den neuen Treibstoff besteht, wurde auch bei einer Umfrage der Chiemgau-Zeitung unter Passanten in Prien deutlich.

Momentan kostet E10 durchschnittlich fünf Cent weniger als Super oder Super-Plus. Nach Angaben des ADAC steigt aber der Kraftstoffverbrauch mit E 10 um zirka drei Prozent.

je/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser