Nach Großbrand bei Ebersberg

Luftbilder zeigen ganzes Ausmaß von Bauernhof-Feuer

+
  • schließen

Ebersberg - Am Freitagnachmittag wütete ein Großfeuer auf einem Bauernhof im Stadtteil Mailing. Dabei brannte eine Maschinen- und Lagerhalle nieder. Luftbilder zeigen nun das ganze Ausmaß der Flammen:

Am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr war der Brand in dem kleinen Weiler nordöstlich von Ebersberg entdeckt worden. Die alarmierten Feuerwehren trafen am Einsatzort auf eine Lagerhalle, die bereits im Vollbrand stand. In der Halle war Heu eingelagert, außerdem waren noch diverse Maschinen untergestellt. Personen oder Tiere befanden sich aber glücklicherweise nicht in Gefahr. 

Aufgrund des bereits vorhandenen Brandausmaßes konnten die rund 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW nicht mehr verhindern, dass das Gebäude weitgehend niederbrannte. Auch eine auf dem Dach montierte Photovoltaikanlage wurde ein Raub der Flammen. Ein in der Halle befindlicher Dieseltank konnte von der Feuerwehr frühzeitig gekühlt werden und fing deshalb nicht Feuer. Außerdem konnte ein Übergreifen der Flammen auf naheliegende Gebäude, insbesondere ein angebautes Wohnhaus, verhindert werden. 

Großbrand auf Bauernhof in Mailing bei Ebersberg

Aufgrund der von der Brandstelle ausgehenden starken Rauchentwicklung war außerdem eine Gefahrendurchsage veranlasst worden. Diese konnte gegen 19.50 Uhr aufgehoben werden. 

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Erding hat bereits am Freitagabend die Ermittlungen aufgenommen. Aussagen zur Brandursache können derzeit jedoch nicht getroffen werden. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Sachschaden auf mindestens 500.000 Euro.

Thomas Gaulke/mw

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser