Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Sonntagabend in der Gemeinde Bruck

Halloween-Party im Landkreis Ebersberg eskaliert - 300 Feierwütige rufen Polizei auf den Plan

Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg feierte in der Halloweennacht bei einer Hütte eine Party.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Aus den geplanten 50 Teilnehmern wurden im Laufe des Abends circa 300, die teilweise von Penzberg aus anreisten. Aufgrund der Alkoholisierung etlicher Teilnehmer und der daraus resultierenden Lautstärke wurde die Feier aufgelöst. Da der Veranstalter sich nicht in der Lage dazu sah, waren insgesamt 16 Beamte der PI Ebersberg und den umliegenden Dienststellen über eine Stunde damit beschäftigt, die Feierwütigen und teilweise Unbelehrbaren nach Hause zu schicken.

Pressemeldung Polizei Ebersberg

Rubriklistenbild: © pixabay/PublicDomainPictures

Kommentare