Brisante Beziehung

Ebersberger Offizier pflegt Kontakte zu Holocaust-Leugnerin

+
Die ehemalige Anwältin Sylvia S. vor dem Landgericht in München

Ebersberg - Rechtsextremismus und Bundeswehr - ein brandaktuelles, ein brisantes Thema. Auch in Ebersberg. Hier lebt der Offizier Wolfgang B., der über Jahre hinweg intensiven Kontakt zur mehrfach verurteilten Holocaust-Leugnerin Sylvia S. unterhielt.

Ursula von der Leyen schwant Böses. Die Verteidigungsministerin geht davon aus, dass noch weitere rechtsextreme Vorfälle in der Bundeswehr öffentlich werden. "Wir müssen uns darauf einstellen, dass das, was wir bisher wissen, nicht alles ist, sondern dass sich dort noch mehr zeigen wird", sagte sie nach der Festnahme des terrorverdächtigen Oberleutnants Franco A..

Wie Recht die Ministerin hat, zeigt ein Blick nach Ebersberg. Hier lebt der Sanitätsoffizier der Reserve Wolfgang B., der regelmäßig und über mehrere Jahre hinweg persönlichen Kontakt zur mehrfach verurteilten Holocaust-Leugnerin Sylvia S. unterhielt. Das geht aus Unterlagen hervor, die der Ebersberger Zeitung vorliegen.

Was unsere Kollegen von der Ebersberger Zeitung genau herausgefunden haben, erfahren Sie hier.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser