Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sohn ging dazwischen

Ehefrau mit Axt attackiert - Mann in U-Haft

Burgebrach - Irre Attacke in Franken: Nach einem Streit ist ein 61-Jähriger in Burgebrach (Landkreis Bamberg) auf seine Ehefrau mit einer Axt losgegangen.

Der Sohn sei dazwischen gegangen und habe seine Mutter vor Verletzungen bewahrt, teilte das Polizeipräsidium in Bayreuth am Freitag mit. Nach der Attacke vom späten Mittwochabend habe der Sohn dem Vater die Axt wegnehmen können.

Der 61-Jährige flüchtete dann und konnte nach intensiver Fahndung erst am späten Donnerstagabend festgenommen werden. Am Freitag wurde gegen ihn Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare