Ehefrau verging sich an seinem "besten Stück"

Holzkirchen - "Die Ehe ist ein Zweikampf, der mit Ringen anfängt..." und wohl mit dieser Aktion endete: Die Noch-Ehefrau eines 31-Jährigen überschritt dabei eine rote Linie!

Am Donnerstag den 6. November, gegen 22 Uhr, beobachteten Zeugen in Holzkirchen am Bahnhofsplatz einen Mann, als dieser die Scheiben eines geparkten BMW einschlug und anschließend mit einem Auto mit ausländischer Zulassung flüchtete.

Im Rahmen der ersten Ermittlungen stellte sich jedoch schnell heraus, daß es sich hierbei um eine Beziehungstat handelte. Der Geschädigte, ein 31-jähriger Mann aus Holzkirchen, hatte seinen BMW am Bahnhof geparkt. Seine Noch-Ehefrau kam mit einem Bekannten, einem 33-Jährigen, zu dem geparkten Auto und dieser schlug die drei Scheiben des BMW ein und zerkratzte die Motorhaube.

Dadurch entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro, was in etwa einem wirtschaftlichen Totalschaden nahe kommt. Auf den Bosnier und die Frau kommt nun ein Verfahren wegen Sachbeschädigung zu.

Pressemeldung Polizeiinspektion Holzkirchen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser