Ehestreit mit Gabel ausgetragen - Frau erwürgt

Massing/Straubing - Bei einem Ehestreit hat ein 38 Jahre alter Mann am Montag in Niederbayern seine gleichaltrige Frau umgebracht.

Zunächst soll die Ehefrau mit einer großen Fleischgabel auf ihren Partner losgegangen sein, anschließend hat der Mann die Frau nach ersten Ermittlungen erwürgt. Die alarmierte Polizei nahm den angetrunkenen Mann am Tatort in Massing (Landkreis Rottal-Inn) fest. Zwischen dem Paar soll es in der Vergangenheit immer wieder zu Auseinandersetzungen gekommen sein, berichtete die Straubinger Polizei.

Als die Beamten am Montagvormittag zu der Wohnung gerufen wurden, umstellten sie zunächst das Grundstück und forderten ein Spezialkommando an. Die Polizisten schlossen nicht aus, dass der Mann bewaffnet war, außerdem befanden sich noch Verwandte des Paares im Haus. Schließlich ließ sich der 38-Jährige aber widerstandslos festnehmen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser