Ehrliche Finderin bringt 10.000 Euro zur Polizei

Neuenmarkt - Eine Frau aus Neuenmarkt (Landkreis Kulmbach) hat auf der Straße vor ihrem Haus eine Geldtasche mit knapp 10.000 Euro gefunden. Statt es zu behalten gab sie es bei der Polizei ab - und wurde belohnt.

Die 58-jährige ehemalige Postangestellte gab den Fund postwendend bei der Polizei ab. Anhand des Inhalts ermittelten die Beamten einen Geschäftsmann aus der Nachbarschaft der ehrlichen Finderin als Eigentümer. Der 69-Jährige hatte die Geldtasche auf das Dach seines Autos gelegt. Beim Anfahren fiel sie auf die Fahrbahn. “Gleich am nächsten Morgen bedankte sich der Verlierer bei der aus Berlin stammenden Frau mit 300 Euro Finderlohn“, bestätigte die Polizei am Sonntag in Stadtsteinach.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser