Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beifahrerin stirbt

Ein Toter und zwei Verletzte nach Unfall auf der A3

Pocking - Weil er ein Stauende übersehen hat, musste seine Beifahrerin sterben. Der Fahrer ist selbst schwer und der Insasse des zweiten Autos leicht verletzt.

Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 in Höhe der Anschlussstelle Pocking sind eine Frau gestorben und zwei weitere Menschen verletzt worden. Ein 38-Jähriger übersah ein Stauende und krachte mit seinem Wagen in das Auto vor ihm, wie die Verkehrspolizei Passau am Dienstag mitteilte. Seine 37-jährige Beifahrerin und er wurden bei dem Unfall am Montag im Auto eingeklemmt. Die Frau starb wenig später im Krankenhaus, der Fahrer wurde schwer verletzt. Ein Insasse im zweiten Fahrzeug erlitt leichte Verletzungen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare