Einbrecher nach 24 Diebstählen gefasst

Lichtenfels - Die Polizei hat in Lichtenfels einen Serieneinbrecher gefasst: 24 Einbrüche gehen auf sein Konto. Geschnappt wurde der Mann, weil er betrunken war.

Ein Serieneinbrecher ist der Polizei in Lichtenfels ins Netz gegangen. Dem obdachlosen 35-Jährigen konnten nach Angaben der Polizei vom Freitag 24 Einbrüche nachgewiesen werden. Er hatte Vereinsheime, Gartenlauben, Lebensmittelgeschäfte und leerstehende Häuser aufgesucht und vor allem Bargeld, Zigaretten und Alkohol entwendet.

Der Sachschaden beim Aufhebeln der Fester und Türen übersteigt mit rund 16 000 Euro die Beute von 3000 Euro um ein Vielfaches. Der betrunkene 35-Jährige war Autofahrern aufgefallen, weil er auf einem Radweg Schlangenlinien gefahren war. Die Polizei geht davon aus, dass er auch das Fahrrad gestohlen hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser