Einbrechertrio auf der A 3 geschnappt

Offenberg - Elektrogeräte und Schiffsmotoren - Das ist die Ausbeute eines Einbrechertrios, das die Polizei auf der A 3 geschnappt hat. Wer die Räuber sind und wo sie das Diebesgut gestohlen haben:

Schleierfahndern ist auf der Autobahn 3 ein Einbrechertrio ins Netz gegangen. Die Beamten überprüften auf dem Parkplatz in Offenberg (Landkreis Deggendorf) einen Kleinlaster. Als sie sich genauer umsahen, kamen hinter einem alten Sofa Elektrogeräte und vier Schiffsmotoren zum Vorschein - Gesamtwert: über 20 000 Euro.

Die Überprüfungen ergaben, dass die “Ware“ erst in der Nacht zuvor in einer Firma in den Niederlanden gestohlen worden war. Die rumänischen Insassen im Alter zwischen 26 und 36 Jahren wurden festgenommen. Sie sitzen in Auslieferungshaft, wie das Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing am Donnerstag zum Fahndungserfolg vom Dienstag mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser