Gasaustritt in Erdinger Therme - 36 Verletzte

+

Erding - Aus bisher unbekannter Ursache trat Freitagnachmittag in der Erdinger Therme vermutlich der Dampf einer Reinigungsflüssigkeit aus. 36 Personen wurden dabei leicht verletzt.

Das Gas wurde von mehreren Personen im Gebäude der Therme eingeatmet. Daraufhin wurde das Bad geräumt, alle Badegäste auf die Freifläche verbracht.

Nach jetzigem Erkenntnisstand wurden insgesamt 36 Personen ärztlich versorgt, die das Gas eingeatmet hatten. Ein Toxikologe hat Proben des entwichenen Gases genommen, die jedoch erst noch ausgewertet werden müssen.

Gas in Erdinger Therme ausgetreten

Inzwischen wurde der Badebetrieb wieder aufgenommen.

Mehr Infos finden Sie bei tz-online.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern-Nord

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser