Einsatz am Sonntag bei Unterwössen

Blitz schlägt in Baum ein - Feuerwehrler stundenlang auf 1100 Meter Höhe im Einsatz

+

Unterwössen - Wohl seit Sonntagvormittag brannte zuerst stundenlang unentdeckt ein Baum bei Unterwössen. In ihn war vermutlich ein Blitz eingeschlagen.

Am Sonntag (7. Juli) gegen 16 Uhr wurden die Feuerwehren Unterwössen und Oberwössen alarmiert. Zwischen Oberwössen und Ettenhausen hat vermutlich schon am Vormittag ein Blitz auf 1.100 Höhenmeter in einen Baum eingeschlagen, der immer noch bis tief in die Wurzeln brannte. Daher gestaltete sich auch das Löschen nicht so einfach. 

Um den Flammen Herr werden zu können, musste der große Baum im schwierigen Gelände erst gefällt werden. Zur Unterstützung holten Feuerwehrangehörige einen Bagger und einen Bulldog mit Seilwinde hinzu. 

Erst nachdem der Baum gefällt war, konnte er komplett gelöscht werden. Der Einsatz für die 35 Floriansjünger dauerte rund drei Stunden.

Blitzeinschlag bei Oberwössen setzt Baum in Brand

FDL

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT