Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bub aus Versehen Hochprozentiges geschenkt

Eklat wegen Schnapspralinen: Mutter will Oma anzeigen

Landshut - Eklat um Weihnachtspräsent: Eine Oma hat ihrem Enkel eine Schachtel Pralinen zum Fest geschenkt - doch weil diese mit Alkohol gefüllt waren, hat die Mutter des Elfjährigen ihre Schwiegermutter anzeigen wollen.

 „Völlig aufgelöst“ und „erbost“ sei die 46-Jährige am Montag zur Polizei in Landshut gekommen, berichteten die Beamten am Dienstag.

Die Polizisten riefen die Großmutter an. Die 67-Jährige „gab glaubhaft zu Protokoll, dass ihr der Umstand betreffend der „Schnapspralinen“ nicht bewusst war“. Die Beamten konnten den Fall - mit einem Augenzwinkern - zu den Akten legen: „Die Oma hatte das Unrecht ihres Verhaltens eingesehen und zeigte nach den mahnenden Worten des Polizisten die nötige Reue.“

Der Elfjährige hatte die Pralinen übrigens nicht gegessen: Bei einer Kostprobe bemerkte er die Alkoholfüllung und spuckte die Süßigkeit sofort wieder aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare