Kurioser Einsatz in Emmerting

Frau ohrfeigt Mitarbeiter vom Schlüsseldienst - den kassiert die Polizei ein

Emmerting - Eine kuriose Begegnung mit einer aggressiven Ausgesperrten und zwei dubiosen Schlüsseldienstmitarbeitern machten Beamte der Polizeiinspektion Altötting am Montag.

Am Montag, gegen 22 Uhr, verständigte eine 31-jährige Emmertingerin einen Schlüsseldienst, da sie nicht mehr in ihre Garage gelangte. Kurze Zeit später trafen zwei Männer eines in Essen ansässigen Schlüsseldienstes ein. Bei den Verhandlungen über den Preis der Öffnung kam es zum Streit, woraufhin sich die Personen gegenseitig beleidigten. Die Situation eskalierte derart, dass die Emmertingerin einen der Schlüsseldienstmitarbeiter ohrfeigte

Die herbeigerufene Streifenbesatzung der PI Altötting konnte die Situation dann beruhigen. Hierbei wurde jedoch festgestellt, dass einer der Schlüsseldienstmitarbeiter unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und sogar zuvor ein Fahrzeug geführt hatte. Zudem wurden in seinem Wagen Cannabis und ein illegales Pfefferspray gefunden. 

Bei folgendem Drogentest in der Polizeidienststelle versuchte der Essener dann diesen zu manipulieren, was jedoch entdeckt wurde. Nach einer angeordneten Blutentnahme wurde der Essener entlassen. Gegen alle Beteiligten wurden Strafverfahren eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare