Endlich! Yvonne ist wieder da

+
Yvonne ist wieder aufgetaucht!

Eigelsberg - Kuh Yvonne ist wieder da. Nach fast 100 Tagen in der freien Wildbahn hat sich das Tier unter die Herde eines Eigelsberger Bauern gemischt.

Das Tier, das sich seit Wochen in einem Waldstück im Landkreis Mühldorf versteckt hielt und einen gewaltigen Medienrummel auslöste, habe sich seinen Artgenossen wieder angeschlossen, teilte das Landratsamt Mühldorf am Donnerstagabend mit. Gemeinsam mit vier Kälbern grase Yvonne inzwischen in Unteralmsam bei Stefanskirchen nahe der Isen auf einer Weide. Anhand der Ohrmarke konnte das Tier den Angaben zufolge durch einen Veterinär des Landratsamtes identifiziert werden.

Große Hubschrauber-Suche nach Yvonne

Morddrohungen gegen Yvonne

Wie bild.de berichtet, sei die Kuh bereits am Dienstag vor dem Gatter eines Bauern gestanden. Der habe das Tor aufgemacht - und Yvonne sei ganz gemütlich hineinspaziert.

Für Sie gesammelt:

Finden Sie hier alles rund um Yvonne und andere Sommerloch-Tiere!

Offenbar war Yvonne der Einsamkeit überdrüssig geworden. Das Tier mache einen gesunden und ruhigen Eindruck, hieß es. Nun werde versucht, Yvonne einzufangen. Um die Aktion nicht zu gefährden, wird darum gebeten, dass die Kuh nicht gestört wird.

Einen ausführlichen Bericht sowie Fotos finden Sie am Freitag im Oberbayerischen Volksblatt!

dpa/red

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser