Frau unter Salami begraben

Engelsberg - In der Montagnacht hat sich in einer Fleischerei ein schwerer Unfall ereignet: Eine Frau wurde unter einem 250 Kilogramm schweren Wagen voller Salami begraben.

Am Montag, den 4. März, gegen 1:30 Uhr, ereignete sich ein Betriebsunfall in einem fleischverarbeitenden Betrieb in Engelsberg. Eine 59-jährige Frau wollte einen mit Salami beladenen Rollwagen in einen Aufzug fahren. Dabei verlor der zwei Meter hohe und 250 kg schwere Wagen das Gleichgewicht, kippte um und fiel auf die Arbeiterin. Die Frau erlitt dabei Rücken- und Gesichtsverletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Trostberg verbracht. Ein Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser