In Leipheim

Entlaufene Strauße sorgen für Aufregung

Leipheim - Für einen kleinen Aufreger im schwäbischen Leipheim haben zwei entlaufene Strauße gesorgt. Die beiden Laufvögel entliefen an einer Tankstelle aus einem Anhänger.

Zwei entlaufene Strauße haben am Montag im schwäbischen Leipheim ihre Besitzer und die Polizei auf Trab gehalten. Den beiden Laufvögeln, die zu einer Straußenfarm gebracht werden sollten, gelang bei einem Zwischenstopp an einer Tankstelle die Flucht aus einem Anhänger. Wie die Polizei mitteilte, rannte ein Strauß in Richtung Innenstadt. In einem Vorgarten konnte das Tier von seinem Besitzer eingefangen werden. Der zweite Vogel sorgte für mehr Aufregung: Er rannte in Richtung Autobahn 8, wurde dort an der Anschlussstelle gesichtet und löste deshalb eine Verkehrswarnung aus. Letztlich konnten die Besitzer aber auch diesen Ausreißer unbeschadet auf einem Feld neben der Bundesstraße 10 einfangen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser