Dreit Tage auf der Flucht

Entlaufenes Känguru wieder daheim

Poppenricht - Drei Tage hüpfte das entflohene Känguru durch die Oberpfalz. Nun kehrte es nach Hause zurück.

Nach drei Tagen auf der Flucht ist ein Känguru in der Oberpfalz wieder daheim. Das Tier sei am Sonntagnachmittag in der Nähe des Außengeheges in Poppenricht (Landkreis Sulzbach-Rosenberg) entdeckt worden, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Nun versuche der 43 Jahre alte Besitzer, mit Helfern das etwa ein Meter große und sehr scheue Känguru-Weibchen wieder in ein Innengehege zu treiben. Das Tier war am Freitagabend verschwunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser