Schrecklicher Arbeitsunfall in Erding

Kollege überrollt 78-Jährigen mit Straßenwalze - tot 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Erding - Bei einem schrecklichen Arbeitsunfall ist am Samstagnachmittag ein 78-Jähriger tödlich verletzt worden. Der Mann wurde von einer Straßenwalze überrollt. 

Ein Unfall mit tödlichem Ausgang ereignete sich am frühen Samstagnachmittag, gegen 14.40 Uhr, in Erding. Drei Arbeiter einer Baufirma waren damit beauftragt, den unbefestigten Radweg im Bereich der Falkenauer Straße, am sogenannten Itzlinger Graben, auszubessern. Der 32-jährige Walzenfahrer war damit beschäftigt, Sand mit der Straßenwalze zu verteilen und zu verdichten. 

Zur Unfallzeit befand sich der 78-jährige Seniorchef in unmittelbarer Nähe der fahrenden Straßenwalze und wurde aus bislang unbekannter Ursache erfasst und überrollt. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen konnte der hinzugerufene Notarzt nur noch den Tod des Arbeiters feststellen. Der Walzenfahrer sowie ein weiterer Arbeiter erlitten einen schweren Schock und wurden zunächst zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht.

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs übernommen. Seitens der Staatsanwaltschaft wurde die Erstellung eines technischen- und unfallanalytischen Gutachtens in Auftrag gegeben. Das Gewerbeaufsichtsamt wurde ebenfalls in die Ermittlungen eingebunden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser