Unfall  an Bahnübergang

ICE erfasst Frau - tot

Baiersdorf  - Eine 71 Jahre alte Frau ist in Baiersdorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt) an einem beschrankten Bahnübergang von einem ICE erfasst und tödlich verletzt worden.

Trotz Wiederbelebungsversuchen starb die Frau noch an der Unglücksstelle, wie die Polizei am Donnerstag in Nürnberg berichtete. Sie geht von einem tragischen Unfall aus. Eine technische Störung der Signalanlage oder Schranke schloss die Bahn nach ersten Ermittlungen aus.

Die Bahnstrecke Nürnberg - Berlin war wegen des Unfalls am Mittwochnachmittag im Bereich von Baiersdorf gut zwei Stunden gesperrt. Sechs Fernzüge mussten umgeleitet werden, Reisende im Regionalverkehr auf Bussen umsteigen. Die Identität des Opfers war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser