Fußgänger von Pkw erfasst - tot

Au/Schechen - Am Samstagabend ereignete sich in Au bei Schechen (Kreis Rosenheim) ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger von einem Pkw erfasst und getötet wurde.

Ein 36-jähriger Autofahrer aus München verlor in einer Linkskurve auf der Gemeindestraße in Au bei Schechen (Kreis Rosenheim) bei eisglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins Schleudern.

Zur selben Zeit war ein 48-jähriger Schechener zu Fuß auf der Gemeindestraße unterwegs. Dieser wurde vom schleudernden Pkw erfaßt  und zu Boden geschleudert. Obwohl sofort Reanimationsmaßnahmen eingeleitet wurden,  starb der Fußgänger noch an der Unfallstelle.

Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock und wurde vom Kriseninterventionsteam betreut. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachten sowie eine Obduktion angeordnet.

An der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Schechen eingesetzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser