Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Abendlicher Großeinsatz in Niederbayern

Schwerer Unfall auf B12 am Übergang zur A94 fordert fünf Schwerverletzte

Schwerer Unfall B12 Ering am Inn
+
Schwerer Unfall auf der B12 bei Ering am Inn.

Ering am Inn – Ein schwerer Unfall hat sich am Sonntagabend auf der B12 (München - Passau) bei Ering am Inn im Landkreis Rottal-Inn in Niederbayern ereignet. Dabei gab es mindestens fünf Schwerverletzte.

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge waren an dem Unfall, der sich gegen 18 Uhr kurz vor dem Übergang zur A94 ereignete, ein Kleinbus und ein Auto beteiligt. In einer langgezogenen Kurve kurz vor dem Autobahnbeginn soll das Auto, das in Richtung Passau unterwegs war, auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit dem entgegenkommenden Kleinbus kollidiert sein.

Die Folgen des Zusammenstoßes waren verheerend. Insgesamt fünf Menschen wurden schwer verletzt, darunter der Autofahrer sowie vier Insassen des Kleinbusses, der insgesamt mit sechs Personen besetzt war. Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Die beiden weiteren Personen kamen bei dem schweren Crash mit dem Schrecken davon. Zur Identität der Insassen liegen bislang keine weiteren Angaben vor.

Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn

Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn am Übergang zur A94. © ZEMA Medien
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn am Übergang zur A94. © ZEMA Medien
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn am Übergang zur A94. © ZEMA Medien
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn am Übergang zur A94. © ZEMA Medien
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn am Übergang zur A94. © ZEMA Medien
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn am Übergang zur A94. © ZEMA Medien
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn am Übergang zur A94. © ZEMA Medien
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn am Übergang zur A94. © ZEMA Medien
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn am Übergang zur A94. © ZEMA Medien
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn am Übergang zur A94. © ZEMA Medien
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn am Übergang zur A94. © ZEMA Medien
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn
Schwerer Unfall auf B12 bei Ering am Inn am Übergang zur A94. © ZEMA Medien

Die Rettungskräfte waren nach dem Unfall mit einem Großaufgebot im Einsatz. Unterstützung erhielten die Retter auch von Einsatzkräften aus Österreich. Zudem war ein Hubschrauber im Einsatz. Bis etwa 22 Uhr blieb die Bundesstraße komplett gesperrt, anschließend wurde der Verkehr einseitig vorbeigeleitet. Unfallursache und Schadenshöhe sind bislang nicht bekannt.

mw

Kommentare