Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tödlicher Unfall auf der B12 bei Ering

Motorradfahrer (52) wird frontal von Auto erfasst und stirbt noch an der Unfallstelle

Ering (Rottal-Inn) - Am Dienstagabend (14. September) kam es im Gemeindegebiet Ering im Landkreis Rottal-Inn gegen 20 Uhr zu einem tödlichen Unfall.

Update, 15.9, 4.51 Uhr - Tödlicher Unfall mit Motorradfahrer auf der B12

Am Abend des 14. Septembers kam es gegen 20 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B12.

Ein 70-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Passau befuhr die B12 in Richtung Simbach am Inn und überholte bei Ering am Inn einen Lkw. Er übersah dabei den ihm entgegenkommenden 52-jährigen Motorradfahrer aus dem Landkreis Rottal-Inn.

Es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer erlitt dabei schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle, der Autofahrer wurde leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rotthalmünster verbracht.

Die Bundestraße 12 war bis kurz vor Mitternacht komplett gesperrt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3000 Euro am Krad des Verstorbenen ebenfalls Totalschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Die Feuerwehren aus Ering am Inn und Stubenberg waren zur Ausleuchtung, technischen Unterstützung des Gutachters und für Verkehrsmaßnahmen mit großem Aufgebot eingesetzt.

Erstmeldung, 21.45 Uhr - Schwerer Unfall im Landkreis Rottal-Inn

In einer ersten Meldung der Polizei wird mitgeteilt, dass sich der Unfall auf der B12 im Gemeindegebiet Ering auf Höhe Loh ereignete. Ersten Erkenntnissen zufolge wollte ein Autofahrer einen Lkw überholen und übersah dabei einen entgegenkommenden Motorradfahrer, wie die Polizeiinspektion Simbach auf Anfrage von innsalzach24.de bekannt gibt.

Die Informationen zum Hergang seien jedoch noch nicht vollends gesichert. Bei dem Unfall wurde wohl mindestens eine Person schwer verletzt. Ein Gutachter wurde zum Unfallort gerufen. Die B12 ist in dem Bereich vollständig gesperrt. Ein Ende der Sperre ist laut Auskunft der Polizei derzeit noch nicht absehbar eine Pressemitteilung soll folgen.

mda

Rubriklistenbild: © Stephan Jansen / dpa

Kommentare