Nächtlicher Einsatz in Erlstätt

Flammen greifen von Auto auch auf Garage über

+
  • schließen

Grabenstätt - In der Nacht zu Montag hat wohl ein technischer Defekt den Brand eines Autos in Erlstätt ausgelöst. Auch eine Garage ist dabei stark beschädigt worden.

Am 19. Februar gegen 1.30 Uhr geriet ein Auto in Brand, das an der Eßpanstraße in Erlstätt geparkt war. Durch die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Gebäude weitestgehend verhindert werden.

Lediglich an der daneben befindlichen Garage wurde die Gebäudefassade beschädigt. Der Gesamtschaden an Auto und Garage beträgt etwa 23.000 Euro.

Auto und Garage fangen in Erlstätt Feuer

Für den Brand dürfte ein technischer Defekt am Auto ursächlich sein. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren Erlstätt und Traunstein waren mit sechs Fahrzeugen und fünfzig Mann vor Ort.

Polizei Traunstein/FDL/AKI, mw

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser