Hubschrauber stürzt bei Schloss Linderhof ab

+
Unbestätigten Angaben zufolge soll es sich bei dem abgestürzten Hubschrauber um einen Eurocopter Tiger handeln.
  • schließen

Ettal - Ein Hubschrauber der Bundeswehr ist am Montagabend in der Nähe des Schlosses Linderhof abgestürzt und in Flammen aufgegangen.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd gegen 23.50 Uhr mitteilte, ereignete sich der Absturz gegen 20.35 Uhr zwischen dem Schloss Linderhof und dem Plansee. Die Absturzstelle befindet sich in unbewohntem und schwer zugänglichem Gelände unweit zur österreichischen Grenze.

Die zwei Piloten konnten sich retten und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Auch die Absturzursache liegt noch völlig im Dunkeln.

Der Hubschrauber fing beim Aufprall Feuer und brannte komplett aus. Der Unglücksort ist weiträumig abgesperrt. Die weiteren Maßnahmen liegen in der Zuständigkeit der Bundeswehr.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser