Bauernhof in Flammen - 500.000 Euro Schaden

Hohenwarth/Regensburg - Ein Brand hat am Mittwochabend auf einem Bauernhof in Hohenwarth (Kreis Cham) großen Schaden angerichtet. 15 Feuerwehren kämpften gegen die Flammen.

Wie die Polizei in Regensburg mitteilte, brach das Feuer im Dach der Stallung aus und erfasste die angebaute Maschinenhalle. Insgesamt 15 Feuerwehren aus den umliegenden Orten konnten verhindern, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergriffen. Die Bewohner blieben unverletzt. Auch die Rinder konnten rechtzeitig aus dem Stall getrieben werden. Dieser brannte völlig ab, ebenso die Maschinenhalle. Die Polizei schätzt den Schaden auf 500 000 Euro, als Brandursache wurde zunächst ein Blitzschlag vermutet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser