+++ Eilmeldung +++

DNA-Spuren liefern Mann aus

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

300 000 Euro: LKA schnappt Geldfälscher

+
Falschgeld im Nennwert von 300 000 Euro hat das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) in Schweinfurt sichergestellt und sechs Männer festgenommen.

München/Schweinfurt - 300 000 Euro Falschgeld hat das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) in Schweinfurt sichergestellt und sechs Männer festgenommen.

Wie das LKA am Mittwoch in München mitteilte, war die Gruppe bereits am vergangenen Donnerstag bei der Falschgeldübergabe ertappt und festgenommen worden. Gegen die Männer im Alter von 27- bis 53 Jahren erging Haftbefehl - sie wurden in verschiedenen Haftanstalten untergebracht.

Die mutmaßlichen Falschgeldhändler stammen aus Kamerun, Aserbaidschan und Bulgarien. Sie seien seit knapp einem Jahr von den Ermittlern beschattet worden, hieß es von der LKA. Drei der Männer sollen die Euro-Blüten aus Bulgarien nach Deutschland gebracht und von hier aus Kontakt zu Mittelsmännern aufgenommen haben. Sie sollen versucht haben, gefälschte 200 Euro-Banknoten in Umlauf zu bringen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser